*
suche-eigen
   
Menu
Lust auf Veränderung Lust auf Veränderung
Einblick gewinnen Einblick gewinnen
Krisen meistern Krisen meistern
Konflikte lösen Konflikte lösen
Probleme bewältigen Probleme bewältigen
Veränderungen wagen Veränderungen wagen
Kids & Teens Kids & Teens
Systemische Beratung Systemische Beratung
Christina Voß Christina Voß
bild-systemisch

Systemische Beratung - was ist das ?

Aus welchen Gründen sind Sie auf diese Seiten gekommen? Waren es Krisen, Konflikte oder einfach nur die Lust auf Veränderung? Ich behaupte ganz kühn, die Gründe haben nicht nur mit Ihnen zu tun, sondern auch mit Menschen aus Ihrem Umfeld - eben Ihrem System.
  • Ihre Eltern, Geschwister oder Verwandte
  • Ihre Partnerin, Partner oder die Kinder
  • Ihre Freundinnen oder Freunde
  • Ihre Kolleginnen oder Kollegen
  • vielleicht auch Ihr Sportverein, der Aufsichtsrat oder die Nachbarschaft

Die systemisch-lösungsorientierte Beratung betrachtet Ihr Anliegen in Ihrem Kontext. Dabei spielen Fragen wie "Welchen Nutzen hat das Anliegen?", "Wer hat mehr davon, dass es dieses Anliegen gibt und wer weniger?" oder "Wenn es dieses Anliegen nicht mehr geben soll, wer muss dann welchen Preis bezahlen?". In welchem System agieren, denken, handeln oder fühlen Sie?


Ein praktisches Beispiel:

Stellen Sie sich mal folgendes vor:
Sie haben noch nie etwas von Fußball gehört.
Sie wissen nicht, was ein Ball, ein Schiedsrichter oder die Spieler dabei machen. Sie kennen keine Spielregeln. Durch Zufall verschlägt es Sie auf die Tribüne eines vollbesetzten Stadions. Allerdings können Sie nur den Schiedsrichter in seinem schwarzen Trikot sehen. Der Ball, die Spieler und die Linienrichter sind für Sie -und nur für Sie- unsichtbar. Das Spiel ist genauso gut, bzw. genauso schlecht wie immer. Was sehen Sie jetzt? Sie sehen einen erwachsenen Mann der in kurzen Hosen auf dem Rasen hin- und herhetzt. Ab und zu zieht er eine gelbe oder rote Karte aus der Tasche oder er pfeift energisch mit seiner Trillerpfeife. Wie beurteilen Sie das Verhalten dieses Mannes? Haben Sie eine Erklärung dafür? Können Sie Regeln dazu entwickeln?

Ändern wir die Gegebenheiten etwas ab. Plötzlich sind die Spieler, der Linienrichter und der Ball für Sie sichtbar. Sie beobachten erneut dieses Spiel. Welche Erklärungen haben Sie jetzt? Passen diese noch zu Ihren ersten Erklärungen? Sie können sehen, dass das wilde Fuchteln mit den gelben oder roten Karten immer dann passiert, wenn ein Spieler mit einem blauen Trikot einem Spieler mit dem grünen Trikot gegen das Bein tritt oder umgekehrt. Nach einer Weile sind Sie sicher in der Lage, die eine oder andere Regel zu beschreiben. Bitte beachten Sie, Sie beschreiben dabei aber nur das Verhalten der beteiligten Personen. Was die Spieler denken und fühlen, wird nicht sichtbar. Und ob es tatsächlich diese Regeln sind, nach denen die Spieler und der Schiedsrichter spielen, wissen Sie auch nicht mit Sicherheit.
Nun erweitern wir das System um eine weitere Variable. Ihnen fällt auf, dass der Schiedsrichter häufiger die gelbe Karte gegen die blaue Mannschaft zieht als gegen die grüne Mannschaft. Dabei ist das Verhalten beider ziemlich gleich. Ihr Nachbar erzählt Ihnen dann, dass der Schiedsrichter eine stattliche Summe eines Sponsors erhalten hat. Damit er sein Häuschen abbezahlen kann. Dieser Sponsor steht auch groß auf den Trikots der grünen Mannschaft. Wie schätzen Sie nun das Verhalten und die Spielregeln der Akteure ein?

Setzen Sie nun statt des Schiedsrichters ein Anliegen, eine Krise oder einen Konflikt ein, wird schnell klar wie hilfreich es für die Lösung sein kann, das ganze System zu betrachten.

Das Beispiel ist angelehnt an das Kapitel "Die Rolle des Beobachter" aus dem Buch von Fritz B. Simon: "Meine Psychose, mein Fahrrad und ich." Das Buch ist im Carl-Auer-Verlag erschienen.


In der systemischen Betrachtungsweise werden Menschen immer zugleich als biologische und soziale Wesen betrachtet. Der Blick auf das ganze System ermöglicht die Komplexität des menschlichen Lebens und Zusammenlebens aufzufassen. Ziel dabei ist, Lösungen oder Antworten für Ihre individuellen Situationen zu finden. Die Lösungen sind immer an Ihnen, Ihren Ressourcen und Ihren Möglichkeiten orientiert. So können Sie -in Ihrem Tempo- nachhaltige Entwicklungen machen.
Für eine tragfähige Beratungsbeziehung brauchen wir Sympathie und Vertrauen. Darüber hinaus bekommen Sie von mir Know-how, Professionalität und Verschwiegenheit.

 

Was brauchen Sie zusätzlich für ein erstes Gespräch?

Rufen Sie mich einfach an, ich freue mich auf Ihre Fragen!

kontakt-rechts
drucken
addthis
Bookmark and Share
fusszeile-kurz
Startseite | News und Infos | Links & Partner | Lexikon | Kontakt | Impressum | nach oben   © Christina Voss - Leonberg - voss@jetzt-loesen.de  -  Admin
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail